VORBESTELLUNG
Originalmotor F2002
Artikelcode 43285
 
Farbe Silber
Farbe auswählen
Größe Größe
Größe auswählen
  • Vorbestellung eines Artikels
Größe und Farbe auswählen
Der Artikel wird in Kürze verschoben
  • Der Originalmotor, mit dem das Team der Scuderia Ferrari in der Ausnahme-Saison 2002 triumphierte, ist das pulsierende Herz des F2002.

    Die 48. Kreation, die Ferrari für die Rennstrecke schuf, debütierte am 31. März 2002, errang mit Michael Schumacher am Steuer den Großen Preis von Brasilien und setzte sich auf der Piste in 15 Wettbewerben von 17 Grand-Prix-Rennen durch. Gekrönt wird dieser Siegeszug für Ferrari mit den Sieger-Titeln für Rennfahrer und Konstrukteure der Weltmeisterschaft 2002.


    Mit einer Höchstleistung von 17.800 Umdrehungen pro Minute und einem Hubraum von 2996,62 cm³ war der längs eingebaute 051 (10 V 90°) der unumstrittene Star der Saison, die vorzeitig entschieden wurde: in Magny-Cours bei der Rennfahrer-Weltmeisterschaft mit dem 5. Titel für den deutschen Champion und in Budapest bei der Weltmeisterschaft der Konstrukteure.


    Eines der glanzvollsten Kapitel der Renngeschichte steckt im Motor des F2002, einem Sammlerstück mit Garantie durch das vom Scuderia Ferrari Principal-Teamsignierte Herkunftszertifikat.


    Jeder Motor ist ein Unikat, von denen es weltweit nur sehr wenige Exemplare gibt. Die Bilder könnten nicht hundertprozentig dem gekauften Objekt entsprechen.

Scuderia Ferrari Online Store - Originalmotor F2002 - Memorabilien F1
  • 15 MAL 1. PLATZ

    10 MAL 2. PLATZ

  • KONSTRUKTEURSWELTMEISTERSCHAFT
    FAHRERWELTMEISTERSCHAFT

  • MICHAEL SCHUMACHER

    RUBENS BARRICHELLO

F2002 GA

Die Scuderia Ferrari erlebte eine Zeit der totalen Dominanz und gewann von 2000 bis 2002 drei Jahre in Folge die Fahrer- und Konstrukteurswertung.

AM ENDE

EINES TRAUMS

attachment_106884

Wir haben fünfzehn Rennen gewonnen, neun Doppelsiege, Michael gewann seinen dritten Weltmeistertitel mit Ferrari nach nur elf Rennen und Ferrari gewann nach 13 Rennen seinen vierten Konstrukteurstitel in Folge. Rubens wurde ein Rennen vor dem Saisonfinale Zweiter in der Fahrerwertung und wir konnten insgesamt 221 Punkte sammeln, so viel wie alle anderen Teams zusammen. Fantastisch. Die gesamte Saison war wie ein Traum, in einigen Situationen mussten wir uns zwicken, um sicherzustellen, dass wir wach waren.“ Jean Todt, Teamchef Scuderia Ferrari (1993-2008)

Originalmotor F2002